+49(0)2607/361 ortsgemeinde@dieblich.net

35 Jahre Dieblich-Marzy: Jubiläumsfeier in Dieblich

35 Jahre ist es nun her, dass der damalige Ortsbürgermeister Toni Pistono und der Bürgermeister von Marzy Monsieur Barbier  die Partnerschaftsurkunde zwischen beiden Ortschaften unterschrieben haben. Seit dieser Zeit hat es viele Begegnungen zwischen Bürgern aus Dieblich und Marzy gegeben. Es sind Freundschaften entstanden, die auch abseits offizieller Veranstaltungen gelebt werden. An diesem Wochenende findet in Dieblich das 35-jährige Jubiläum statt. Unser Freundschaftskreis Dieblich-Marzy hat die Vorbereitungen hierfür übernommen, wir erwarten über 40 Freunde aus Marzy. Auch Bürgermeister Louis Francois Martin wird der Delegation angehören, um gemeinsam dieses halbrunde Jubiläum zu feiern. Wir erwarten die französischen Gäste am Freitag, dem 28.09.2018, um ca. 17:00 Uhr an der Mosellandhalle zu einem kleinen Empfang, an dem auch die Grundschule Dieblich teilnehmen wird, danach werden die Gäste den Abend gemeinsam mit ihren Gastgebern verbringen. Da gibt es, trotz eventuell vorhandener Sprachhürden, sicher viel zu erzählen. Die Meisten kennen sich aus vielen Begegnungen vorher. Am Samstag findet ein gemeinsamer Ausflug nach Oberwesel statt, bevor am Abend die offizielle Jubiläumsfeier in der Mosellandhalle stattfindet. Beginn ist um 18:30 Uhr. Teilnehmen werden der MGV Viktoria 1868 Dieblich, Karate Dojo Kitai, die Glimmergirls der Ka & Ki, die Tanzgruppe „La Saboteé Marzyate“, Weinkönigin Michelle I. mit ihren Prinzessinnen Pia und Eva, die Sopranistin Daniela Dott und Raimund Bruder am Klavier sowie die „Liesenfelder Dorfmusikanten“.  Außerdem werden Gastgeschenke verteilt und Ehrungen vorgenommen. Ein Dank an die Ortsvereine, die sich in den Dienst dieser Jubiläumsveranstaltung gestellt haben und mit Hilfestellung bei den organisatorischen Dingen wie Auf- und Abbau der Halle und durch Beiträge im Programm dabei sein werden. Ein besonderer Dank gilt natürlich dem  FSK Dieblich-Marzy, die schon lange im Vorfeld und natürlich über die Besuchstage eine Menge Arbeit zu erledigen hatten und haben. Der Vorsitzenden Monika Sayk und ihren Helferinnen und Helfern kann man sicher schon jetzt zu dieser Leistung herzlich gratulieren. Die Ortsgemeinde wird dem Verein durch einen finanziellen Beitrag den nötigen Handlungsspielraum geben, denn es handelt sich um eine offizielle Partnerschaft von zwei Gemeinden im Rahmen der deutsch-französischen Freundschaft. Die Gelder für die Gestaltung der Jubiläumsveranstaltung hat der Ortsgemeinderat im Haushalt 2018 eingestellt.

Am Sonntag um ca. 13:00 Uhr werden unsere französischen Freunde bereits den langen Rückweg antreten.

Ich danke Allen, die sich im Rahmen dieses Festes engagieren und natürlich auch Denjenigen, die französischen Gästen ein Quartier geben. Sie haben eine besondere Aufgabe übernommen und repräsentieren unsere Gemeinde damit in besonderer Weise. Nur so kann diese Partnerschaft auch weiterhin Bestand haben.

A. Perscheid
Ortsbürgermeister